02. März 2014

© UIM

5te UIM Awards Giving Gala erfolgreich

Auch die fünfte Auflage der UIM Awards Giving Gala wieder ohne Frage ein großer Erfolg. Für die beeindruckte Veranstaltung im Salle des Etoiles im Fürstentum Monaco versammelte sich wieder ein bemerkenswertes Publikum um die Champions und Gewinner der prestigeträchtigen UIM Awards der vergangenen Powerboating Saison zu feiern. Vor 500 Gästen, darunter zahlreiche VIP´s, nationale Sportverbände, Stars und Sternchen, die UIM Weltmeister und Award Gewinner eröffnete seine Hoheit Prinz Albert II den Event. Erneut hieß Monaco die Motorbootsportler und ihre Fans aus aller Welt herzlichen Willkommen. Über 60 UIM Weltmeister aus 40 verschiedenen Nationen nahmen an dem jährlichen UIM Event teil und empfingen ihre verdienten Ehrungen.

Während der Feierlichkeiten erhielten auch die Gewinner des UIM Environmental Awards 2013 (Columbus Yachts 40s Hybrid) und die drei Träger einer Besonderen Anerkennung der UIM (Azimut-Benetti Group, Vripack und VSY) ihre Auszeichnungen. Die Stefano Casiraghi Memorial Trophy ging in diesem Jahr an ihre königliche Hoheit Prinzessin Ann, der Präsidentin der Royal Yachting Association. Die RYA ist einer der treibenden Kräfte hinter einer besonderen Ausbildungs- und Rennsportsektion, die beharrlich danach strebt bestmögliches zu Erreichen. Der UIM Safety Award ging im Namen seiner Hoheit Scheich Hamdan Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum an die Rettungskräfte der Bergamo Scuba Angels für ihre fortgesetzten Bemühung, ihre Arbeit bei den Powerboat Rennen zu leisten und zu verbessern.

© UIM

UIM Athleten sind die Botschafter des Sportes

Die Sam Griffith Trophy 2013 wurde von UIM Präsident Dr. Raffaele Chiulli, Marius SportAccord Präsident Marius Vizer und dem Radweltmeister von 2002, Mario Cipollini an die Class 1 Offshore Weltmeister Mohammed Al Marri und Arif Al Zaffain übergeben. “Ich möchte mich bei seiner Hoheit Prinz Albert II bedanken, das er uns mit seiner Anwesenheit beim Cocktailempfang geehrt hat, dem Präsidenten von SportAccord Hr. Vizer und allen Präsidenten der internationalen und nationalen Sportverbände, die mit uns an dieser „Night of our World Champions“ teilgenommen haben,“ so UIM Präsident Chiulli.

„Wir werden damit fortfahren, allen unseren Motorbootsportler und dem Wachstum und der Entwicklung unseres Sports mit Werten wie Loyalität, Hingabe und Leidenschaft zu dienen. Unsere Weltmeister sind die besten Botschafter für unseren Sport und unsere Werte. Wir sind auch stolz darauf, ein proaktives Mitglied unserer großen Sportfamilie, der ARISF, SportAccord und der gesamten Olympischen Bewegung zu sein. Das ist es auch, warum wir Teamgeist unter allen Sportarten, allen Verbänden, allen Nationen und allen Athleten brauchen, die unsere Werte und Botschaften für Millionen Menschen in der ganzen Welt greifbar machen, um diese große Familie vereint und erfolgreich zu halten. Ich glaube daran, dass wir alle zusammen eine strahlende Zukunft schaffen können.”