29. Dez. 2013

UIM F1 H2o Gala Dinner in Sharjah

Nach sieben zermürbenden Monaten ging die UIM F1 H2o World Championship mit dem Gala Dinner in Sharjah nun zu Ende. Die Gala zum Saisonende fand an einem angenehm kühlen Abend am Rand von Sharjah statt. Das Highlight des Abends war die Ernennung des italienischen Bootsbauers und Rennfahrers Guido Cappellini und des verstorbenen Briten John Hill als neuntes und zehntes Mitglieder für die begehrte Ruhmeshalle der UIM F1 H2o Serie. Hunderte von Gästen aus über 20 Nationen auf der F1 H2o Tour, sowie das Schlüsselpersonal der Commerce and Tourismus Development Authority von Sharjah SCTDA genossen die zweistündige Preisverleihungszeremonie.

Die Unterhaltung des Abends war in eine durchdachte Bühnenshow eingebettet, ein temporeiches Video hob die Highlights der Saison 2013 hervor und ein 15minütiges Feuerwerk rundeten den Abend ab. Unter freiem Himmel, knapp 20 Minuten außerhalb von Sharjah schloß ein erstklassiges, speziell vorbereitetes Dinner die Aktivitäten der Saison ab. SCTDA Vorstand Mohamed Al Noman und H2O Racing Präsident Nicolo di San Germano hielten ihre Ansprachen während der Ehrung der Top-3 in der F1 H2o Fahrer- und Teamwertung, sowie der F-4S Meisterschaft. Für die neuen Hall of Fame Mitglieder nahmen für Guido Cappellini sein langjähriger Crew Chief Attilio Donzelli und für John Hill der mehrmalige Weltmeister und langjähriger Freund Jonathon Jones die Ehrungen entgegen und hielten die Danksagungen für die beiden Geehrten.