13. Apr. 2012

„Mouawad“ nach Disqualifikation der „Fazza“ auf der Pole Position für das Finale

Titel-Anwärter „Mouawad“ geht von der bestmöglichen Startposition in das fünfte und letzte Rennen der UIM X-Cat World Series 2012 in Fujairah. Zunächst hatte sich die „Fazza“ mit einer Zeit von 2min48,2sek. auf die begehrte Spitzenposition gestellt. Doch bei der technischen Überprüfung im Anschluß an das Qualifying wurden Ungereimtheiten an dem Boot des Victory Teams festgestellt und die „Fazza“ wurde disqualifiziert. Damit war der Sprung auf Startplatz eins für die „Mouawad“ frei, die zuvor mit einer 2min52,31sek. die zweitschnellste Zeit gefahren hatte. Hinter der „Mouawad“ reihten sich die „Abu Dhabi Racing“ mit 2min52,31sek., die „Team Qatar“ mit 2min53,48sek.l und die „Nicolini Offshore“ mit 2min54,59sek. ein. Die „Spirit of Abu Dhabi“ und „Marine Investment Sud“ vervollständigten die Top-Six der Startaufstellung für den finalen Lauf der Saison 2012.

bet-at-home.com