13. Jan. 2013

Oryx Cup 2012 geht an Jimmy Shane

Mit seinem zweiten Sieg in der Air National Guard H1 Unlimited Hydroplane Tour machte Jimmy Shane gleich einen dicken Fang. Nach seinem überraschenden Sieg beim Lamb Weston Columbia Cup Ende Juli, beendete Shane seine erste volle Saison als Fahrer von Ted Porters „U-5 Graham Trucking“ mit einem fantastischen Sieg bei der Oryx Cup UIM World Championship in Doha, Qatar. Für das in Decatur, Indiana ansässige Team von Porter ist es bereits der dritte Sieg in dem seit vier Jahren ausgetragenen Oryx Cup und Shane ist der dritte Pilot, der damit für Ted Porter den WM-Titel holte. Während der Vorbereitungsrunden zum Finale sicherte sich Shane die vorteilhafte Innenbahn direkt neben dem frischgebackenen National High Points Champion Steve David in der „U-6 Oh Boy! Oberto“, der mit vier Siegen in den vier Vorläufen eine perfekte Leistung abgeliefert hatte. Doch im Finale war der Champion nicht in der Lage, den Youngster aus Havre de Grace, Maryland, aufzuhalten, der das Rennen seines Lebens fuhr.

Steve David mußte sich am Ende mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der verbleibende Podiumsplatz im Oryx Cup 2012 ging an Jon Zimmerman, der in dem schneeweißen Boot von Mike und Lori Jones aus Enumclaw, Washington, ein starkes Wochenende ablieferte. Die Rennkommissare hatten die ganze Zeit mit einem vorhergesagten Sturm zu kämpfen, der über die Bucht von Doha ziehen sollte, jedoch nicht wirklich eintraf. So wurden die Vorläufe um einen Tag vorgezogen um den Vorteil der besseren Vorhersage für den Donnerstag ausnutzen zu können und es blieb am Ende für den Samstag nur noch das Finale übrig. Neben dem Gewinn des Oryx Cups und damit dem Titel des UIM Weltmeisters, strich Jimmy Shane auch eine besondere Trophäe für die Middle Eastern Championship ein, die von dem Versand- und Logistikpartner der Serie, Peters & May, präsentiert wurde. Der Event markierte das Ende der Saison 2012 für die H1 Unlimited Serie. Schon im Februar startet die Serie auf dem Rennkurs in der Bucht von Doha bereits wieder in die Saison 2013.

bet-at-home.com