09. September 2012

Ex-Weltmeister Price kehrt in die F1 H2o Serie zurück

Etwas überraschend gab der UIM F1 H2o Weltmeister von 2008, der US-Amerikaner Jay Price, am 20. Juli seine Rückkehr in die UIM F1 H2o Serie bekannt. Price, der elf Grand Prix bei seinen 52 Starts gewinnen konnte, wird mit dem Skydive Dubai Racing Team zurückkehren. Price und das Team werden bei den beiden finalen Läufen der Meisterschaft in Abu Dhabi und Sharjah Anfang Dezember an den Start gehen. In den beiden vergangenen Jahren schloß Price die Meisterschaft auf dem zweiten Platz ab. Er kämpfte dabei jedes Mal bis in das Finale um seinen zweiten Titelgewinn. Am letzten Tag 2011 stieg er beim Team Qatar aus und dachte über den Ruhestand nach.

“Ich bin von der Rückkehr mit meinem neuen Team total begeistert und die Skydive Dubai Leuten haben mit die Möglichkeit gegeben, von Anfang an konkurrenzfähig zu sein,“ so der aus New Orleans, Louisiana stammende Price. „Ich bin nun im Begriff ein großartiges Team von Leuten zusammenzustellen, denen ich vertrauen kann und uns gleichzeitig vom Start weg konkurrenzfähig machen.“ Price war mehrmals Champion in der F2 in Mexico und Kuba, der Mitte der 80er Jahre in den USA mit dem Sport begann. Price gewann bei seinen 52 Starts in der UIM F1 H2o Serie elf Rennen, fünf Pole Posittion und holte 25 Podiumsplatzierungen. In drei der letzten vier Jahre beendete er die Meisterschaft entweder auf dem ersten oder dem zweiten Platz und kam bei seinen letzten 25 Rennen 21-mal auf das Podium. Mit Jay Price kehrt nun der dritte ehemalige Champion in das Starterfeld zurück.