02. Dez. 2012

Emre Güler zum Präsidenten des UIM Formula Future Komitees gewählt
Der Türke Emre Güler ist der neue Präsident des UIM Formula Future Komitees. Der Generalsekretär des Istanbul Offshore Clubs wurde bei der 85sten UIM Generalversammlung vom 15. - 21. Oktober im griechischen Korfu von der UIM Ratsversammlung gewählt. Nach dem Rücktritt des bisherigen Präsidenten hatte sich zunächst Russland für den Posten beworben. Doch die anderen Nationen entschieden sich für Emre Güler und nominierten ihn für die Position. Es war das erste Mal, das ein türkischer Kandidat in diesen Posten gewählt wurde.

Güler hatte für den Istanbul Offshore Club vor ein paar Monaten die erste Formula Future Meisterschaft in der Türkei organisiert und hatte dann mit dem National Team an der Weltmeisterschaft teilgenommen. Das Team schloß dort bei seinem Debüt mit einem beachtenswerten siebten Platz ab. Der Istanbul Offshore Club hofft nun den Schwung des Erreichten mitnehmen zu können und zielt darauf ab, in den kommenden Jahren Projekte in größerem Umfang durchführen zu können. Güler wird neben seiner neuen Tätigkeit auch dem Istanbul Offshore Club weiterhin als Generalsekretär zur Verfügung stehen. Weiterhin wird Emre Güler auch für die UIM Cominoff, der internationalen Offshore Kommission, wo er seit 2006 Mitglied ist, arbeiten.

bet-at-home.com